Regiomesse 2017 - Preisübergabe Wettbewerb

(v.l.n.r. Beat Scheidegger, Shanaja Oppliger, Jan Müller)

Unser Rennauto-Parcours inkl. Kran begeisterte bei der diesjähren Regiomesse gross und klein, herzlichen Dank.

Aus fast 400 Laufzettel konnten wir drei glückliche Gewinner ziehen.
Am Mittwoch, 8. November 2017 fand die Preisübergabe statt.

Jan Müller und Shanaja Oppliger freuen sich über einen Toys“R“Us-Gutschein, Beat Scheidegger über einen Gutschein vom Restaurant Markthalle Zofingen im Wert von CHF 100.00.

Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich zu Ihren Preisen und wünschen viel Spass!


Herzliche Gratulation!

Am 1. November 2017 konnte Cornelia Aerni bereits das

10-jährige Firmenjubiläum bei uns feiern.

Wir wünschen Dir für die Zukunft weiterhin viel Erfolg, Spass, Zufriedenheit und beste Gesundheit!

Dein Gottlieb Müller-Team


HERZLICH WILLKOMMEN IM TEAM

Joaquim Nogueira unterstützt unser Team ab 1. November 2017 als Vorarbeiter!

Wir wünschen Joaquim einen guten Start, viel Erfolg und Zufriedenheit!

Das Gottlieb Müller-Team


Regiomesse vom 20. Oktober bis 22. Oktober 2017



Bereits gehört die schöne Regiomesse-Zeit wieder der Vergangenheit an!

Unvergessen bleiben uns die vielen Besucher, die wir an unserem gemeinsamen Aussenstand der Gottlieb Müller AG und Gartenbau Rhodo AG begrüssen durften.

Unser Rennauto-Parcours inkl. Kran begeisterte grosse sowie kleine Besucher und wurde mit viel Freude genutzt.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch an unserem Stand!


Christian Gerhard / Eintritt ins FAR



Am Freitag, 29. September 2017 war es soweit!

Wir feierten mit Christian „Chregu“ Gerhard seinen Eintritt ins FAR, den flexiblen Altersrücktritt.

Nach einem kleinen Apéro an der Sonne fand die Feier in unserem Löwen statt. Dieser wurde wie gewohnt vorher von Daniel Christen entsprechend eingerichtet. Vielen Dank Dani.

Der Hauptgang bestand aus feinen Grilladen und diversen Salaten. Ein herzliches Dankeschön an unseren Grillmeister, Thomas Schenk.

Die Stimmung war heiter, es wurde viel erzählt und gelacht - ein bisschen Wehmut war trotzdem von beiden Seiten spürbar.

Das abschliessende Dessert, bestehend aus verschieden kleinen Leckereien, hat allen geschmeckt.

Lieber Chregu, wir wünschen Dir und Romy für die Zukunft alles Gute, viel Spass und Zufriedenheit sowie allerbeste Gesundheit.

 Dein/Euer Gottlieb Müller-Team


Berufsweltmeisterschaften in Abu Dhabi



Top 5!! für Kevin!

Artikel im ZT vom 25. Oktober 2017 - Aus der Wüste ins Mittelland

Kevin belegt im Wettbewerb um den weltbesten Maurer Platz 5! und sichert sich an den WorldSkills in Abu Dhabi 2017 ein Medaillon for Excellence für seine ausgezeichnete Leistung. Auf dem Podest stehen die Nationen China, Österreich und Kanada. - Herzliche Gratulation, Kevin! Toll gemacht! Wir sind sehr sehr stolz auf Dich und Deine Leistung!

2. Rang in der Nationenwertung für die Schweiz

Auf einen derart überragenden Erfolg hätte kaum jemand zu hoffen gewagt. Das SwissSkills Team erzielt mit 11 Gold-, 6 Silber- und 3 Bronzemedaillen soviele Medaillen wie noch nie und ist damit auf dem 2. Rang der Nationenwertung und erneut mit Abstand die beste europäische Nation. Dazu kommen 13 Diplome und 3 Zertifikate – insgesamt ein Resultat wie es noch kein Schweizer Team vorher erreicht hat.

Beste Nation Europas

Damit haben über 90% des SwissSkills Teams mindestens ein Diplom erreicht. Bei den insgesamt 51 Berufen hat das Schweizer Team so in nicht weniger als einem Fünftel die höchste Stufe des Siegerpodests erreicht. Auch im Nationenranking nach der durchschnittlichen Medaillenpunktzahl steigen unsere jungen Berufsleute gemeinsam aufs Treppchen. Mit dem 2. Rang in der Nationenwertung ist und bleibt das SwissSkills Team unangefochten und mit Abstand die beste Nation Europas.

Ein herzliches Dankeschön nach Abu Dhabi!

Ein herzliches Dankeschön an Kevin und die anderen jungen Berufsleute, die in den letzten Tagen an den WorldSkills in Abu Dhabi ALLES gegeben haben! Ihr seid tolle Repräsentanten für Eure Berufe und Eure Länder! Euer Engagement hat uns berührt und beeindruckt! Ganz toll!! 

Der Finish!

Der Abu Dhabi-Krimi geht in die letzte Runde. Kevin beendet sein Werk auf die Minute! - Jetzt kann er nur noch warten.. aber er weiss, dass er alles gegeben hat!

Tolle Leistung Kevin! Wir sind hier alle unglaublich stolz auf Dich!

--

Markus Strub teilt uns mit, dass Kevin ausgezeichnet in der Zeit liegt. Um 14.00 Uhr Ortszeit wird er sein Werk voraussichtlich beenden. Das wäre ideal (erstes Bild in der Galerie, letzte kleine Bauteile).

--

Emotionen aus Abu Dhabi. Markus Strub steht in der Halle und hält uns über seine Eindrücke auf dem Laufenden:

"Einer der besten Falken in der Halle. Jetzt hat Kevin noch einige kleinere Bauteile zu erstellen und noch 85 Minuten. Es ist im Moment ein Kopf an Kopf Rennen mit den besten Maurern der Welt. Kevin ist nach wie vor ganz vorne dabei. Ich glaube, ich bin nervöser als Kevin, er strahlt eine unglaubliche Ruhe aus."

 

 

"Er hat das Zeug zum Weltmeister" - Artikel im Zofinger Tagblatt vom 17. Oktober 2017

Welcome Event am Samstag, 21. Okober 2017 - Messe Zürich - Anmeldung direkt hier

Am Flughafen findet kein Empfang für die Schweizer Delegation statt. Es wäre toll, wenn wir in der Messehalle 7 in Zürich Oerlikon ein paar Hallwyler-Transparente schwenken würden. Bitte meldet Euch direkt und online für den Event an und oder kontaktiert das Personalbüro für Eure Teilnahme am Anlass.

Programm am 21. Oktober 2017

14.00 Uhr   Türöffnung Messe Zürich (Halle 7) in Zürich
14.30 Uhr    Beginn offizielle Anlass - Begrüssung durch Herrn Reto Wyss, SwissSkills
14.40 Uhr    Bühnenbesteigung des SwissSkills Team
14.45 Uhr    Offizielle Ansprache
14.50 Uhr    Vorstellung aller Gewinner/innen von Medaillen und Diplomen
15.20 Uhr    Interviews mit Mitgliedern des SwissSkills Team

15.35 Uhr   Apéro

 


Die WorldSkills schreiben viele Geschichten..

Markus Strub erzählt uns die des jungen Maurers aus Afrika: "Der Kandidat aus Afrika war unmittelbar neben Kevin am Arbeitsplatz. Es reichte ihm genau für die Hälfte der Objekte. Er gab nicht auf und arbeitete bis am Schluss konzentriert an seinem Objekt. Ich durfte von ihm ein Foto machen und er war auf seine Leistung richtig stolz.

Solche Momente wird man nie vergessen.

Sein Strahlen sagt alles.."