Die Jahrhundertbaustelle - wir erinnern uns..!

Rund 100 Jahre lang hat man davon gesprochen, dafür zu sorgen, dass die Bahn-Gleise an der Strengelbacherstrasse mit einer Über- oder Unterführung passiert werden können.

2014 hat man die Unterführung Strengelbacherstrasse in Zofingen gebaut! Die Gottlieb Müller AG war damals Teil der ARGE. Wir erinnern uns..

Die Gleise werden mit Fundamenten in Deckelbauweise in drei Etappen unterfangen. Der Bahnverkehr musste stets gewährleistet bleiben.

Die Grabenspriessungen für die Kanalisationsleitungen in bis zu 3,5 Meter Tiefe sind massiv.

Belagausbruch und Aushub werden in Mulden zum Abtransport gelagert.

Erdbohrungen mit einem Durchmesser von 110 cm wurden ausbetoniert und später freigelegt, um das Bauwerk zu stützen.

Die Unterführung wird ausgebaggert. Die Stützen werden sichtbar.